Hier entsteht: Noch ein Let’s Play Kanal?!

Jap, noch einer! Und zwar einer über Geschichte, Geschichte in Spielen, public history und dergleichen. Und wozu soll das gut sein? Weil Geschichte wichtig ist. Und weil (digitale) Spiele zunehmend unser Geschichtsbild beeinflussen. Das wiederum birgt Chancen und Gefahren und auch darum soll es bei lepetitcapo – Let’s Play History gehen.

Wenn das ein Let’s Play Kanal ist, wozu dann dieses Blog?

Weil ich gelegentlich Diskussionsbeiträge verfassen, Informationen zu Let’s Plays und Spielen zusammentragen und die historischen Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Let’s Play Projekten auch schriftlich präsentieren möchte. Außerdem werde ich mich auch aus geschichtswissenschaftlicher und theoretischer Perspektive mit der Thematik befassen und dazu bloggen. Ob du das Angebot wahrnimmst, ist natürlich dir überlassen. Du kannst auch einfach die Videos auf dem youtube Kanal schauen. Um auch bei Blogbeiträgen auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir einfach bei Facebook und/oder Twitter, wo ich auf neue Videos und Texte hinweisen werde.

Was kannst du erwarten?

Mein Anliegen ist es, Geschichte anhand von Spielen, kurzen Filmen oder Infovideos zu vermitteln und die Geschichtsdarstellung in Spielen oder populärwissenschaftlichen Dokumentationen zu problematisieren. Dabei soll der Spaß am Spielen aber nicht in den Hintergrund treten, sondern Hand in Hand mit historischen Informationen gehen. Für dieses Anliegen bieten sich diverse Spiele mit historischem Hintergrund an. Vor allem werde ich Spiele aus dem Bereich grand strategy spielen – Europa Universalis IV und Crusader Kings II von Paradox Interactive oder Titel der Total War-Reihe von Creative Assembly –, aber auch andere Titel, gelegentlich sicher auch so genannte Echtzeitstrategie-Spiele (die in der Regel eigentlich Taktikspiele heißen müssten…), bei denen die historische Reflexion hinter den Unterhaltswert zurücktritt. Denn natürlich werde ich auch Spiele just for fun und ohne intensive Vorbereitung und historische Kommentare spielen. Denn wer keinen Spaß hat, der lernt auch nichts. Ob und inwiefern auch Gesellschaftsspiele auf dem Kanal gespielt oder vorgestellt werden können, muss sich noch zeigen, wäre aber sicherlich eine interessante Ergänzung. Was ihr aber garantiert nicht sehen werdet: Powergaming und Exploits. Weder möchte ich, noch habe ich die Zeit dazu, Spielmechaniken auswendig zu lernen, noch möchte ich sie zugunsten des Spielerfolgs gezielt ausnutzen – das ergibt sich ganz einfach aus dem Anliegen dieses Projektes.

Warum ich der Meinung bin, dass Geschichte und die Auseinandersetzung mit Geschichte in Spielen wichtig ist, erfahrt ihr bald in einem nächsten Blogbeitrag.

In diesem Sinne:

Viel Spaß beim Lesen und Zuschauen!

Bis meine ersten Blogbeiträge publiziert und meine ersten Videos hochgeladen sind, empfehle ich dir Steinwallen – Games & History und Tante Günna – Strategie LPs sowie den Arbeitskreis Geschichtswissenschaft und digitale Spiele und die diversen anderen Angebote welche die Suchmaschine deines Vertrauens zu Tage fördert!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.